Noten lernen - Training für Anfänger - Klavier und Keyboard

Noten lernen online - Klavier und Keyboard

Sie wollten schon immer Keyboard oder Klavier spielen lernen? Es ist auch für absolute Anfänger gar nicht so schwer. Üben Sie ganz einfach Klavier- und Keyboardnoten mit dem Notentrainer und machen Sie hier Ihre ersten Schritte.

Rechts neben der Klaviertastatur sehen Sie ein Notenblatt. Wenn Sie auf der Klaviatur die richtige Note klicken, sehen Sie gleich, ob Sie richtig liegen. Wenn Sie mit dem Cursor über das Notenblatt gehen, wird Ihnen die richtige Note angezeigt. Sie finden diese auch am Ende der Seite.
    Falsch

Welche Note wird angezeigt?

Note cis
Note abspielen:

Der Aufbau des Notensystems

Noten werden innerhalb von 5-Linien-Systemen notiert. Die Stammnoten C-D-E-F-G-A-H werden durch die weißen Tasten zum Klingen gebracht. Die schwarzen Tasten stehen jeweils in einem Halbtonabstand zu den weißen Piano-Tasten. Notenwerte Um alle Noten auf den Notenlinien abbilden zu können, werden weitere Symbole benutzt: Das Kreuz - # - erhöht eine Note um einen halben Ton, das b erniedrigt eine Note um einen Halbtonschritt. Beim Erhöhen wird der Note ein 'is' angehängt, beim Erniedrigen ein 'es'. So wird der Stammton G dann z.B. zum Gis bzw. zum Ges, wenn man eine halbe Note höher bzw. tiefer spielt. Damit kann eine Taste verschiedene Bezeichnungen haben z.B. Gis und As oder F und Eis.

Die Benennung nach diesem Schema ist allerdings nicht ganz konsequent. Links sehen Sie ein gebräuchliches System zur Benennung (es gibt aber auch noch weitere).

International bezeichnet man erhöhte Töne mit der Benennung "sharp", geschrieben wird es dann z.B. C#. Erniedrigte Töne werden mit einem "flat" versehen und z.B. Cb geschrieben.

Erhöhungen und Erniedrigungen können auf alle Töne angewendet werden - auch doppelt.
Die gefragte Note ist ein cis